Aktuelle Meldungen

Elektromobilität und Camping liegen im Trend, sind ökologisch und innovativ. Beides zusammen macht das Urlaubserlebnis klimafreundlicher. Geht das so einfach? Ja! Camping in Bayern und ECOCAMPING zeigen vom 17. –22. August 2021 auf der ersten von drei elektromobilen Erlebnisreisen durch Bayern, wie Elektromobilität und Camping zusammenklingen.

Elektromobilität und Camping –ein Gespann für die Zukunft

Auf der ersten Etappe entlang der Deutschen Alpenstraße werden 500 Kilometer und 3500 Höhenmeter in sieben Tagen ausschließlich mit Elektromobilen zurückgelegt. Die Reisekarawane erkundet mit E-Campingbus, E-Pkw und E-Lastenrad mit Wohnanhänger beeindruckende Bergpanoramen, sanfte Almwiesen und idyllische Täler. Jeden Tag ist ein anderer Campingplatz entlang der ältesten Ferienstraße Deutschlands das Ziel.

Alle Wege führen nach Strom

Überall dort, wo es der Karawane gefällt, legt sie einen Stopp ein. Während das Fahrzeug Energie tankt, tanken auch die Reisenden neue Eindrücke, Sonne und Kraft. Auf dem Campingplatz angekommen wird das Dachzelt aufgeklappt, der Fahrradwohnanhänger aufgestellt und das E-Lastenrad an die Steckdose gehängt: die Erholung kann beginnen. Elektromobiler Campingurlaub in Bayern geht sogar ohne eigene Campingausrüstung. Denn die meisten Campingplätze bieten Mietunterkünfte an: diese reichen vom bunten Zirkuswagen bis zur luxuriösen ‚Glamping Villa‘. Man braucht also für ‚e-mobiles‘ Camping in Bayern weder ein Zelt noch ein eigenes Campinggefährt –alle Annehmlichkeiten rund um erholsame Ferientage in der Natur sind auf Wunsch schon da.

Kein eigenes E-Fahrzeug? Für alle Erholungssuchende, die E-Mobilität im Urlaub zum ersten Mal ausprobieren möchten, gibt es auf vielen Campingplätzen auch Mietfahrzeuge, mit denen sich die Umge-bung elektrisch erkunden lässt. Das Angebot reicht dabei von bequem bis sportlich – Fahrspaß inklusive!

Stromantik auf dem Campingplatz

Auf den fünf Campingplätzen tankt das Reiseteam die Elektrogefährte wieder voll und informiert rund um’s elektromobile Campen. Dabei zeigt es wie Urlaub klimafreundlich und aktiv mit E-Lastenrad und Zelt aussehen kann.Für diejenigen, die das Verreisen mit E-Pkw bevorzugen, gibt’s Campingideen von einfach bis luxuriös. Urlaub mit dem Campingbus ist ebenfalls elektrisch möglich, das Team hat einen Elektrocamper dabei. Am Ende des Tages braucht auch die stärkste E-Batterie neuen Saft, spätestens dann stellt sich die Frage nach der nächsten Ladesäule. Das Team hat Tipps für eine sichere Routenplanung im Gepäck.

Unterwegs aufder E-Alpenstraße

Die erste Erlebnisreise führt entlang der emobilen Deutschen Alpenstraße. Am 17. August startet die Reise im Ostallgäu auf Via Claudia Camping in Lechbruckam nördlichen Alpenrand. Das Reiseteam reist einen Tag später nach Rottenbuch auf den Terrassen-Camping am Richterbichl. Nun wird es bergiger: am 19. August zieht es die Karawane weiter Richtung Süden nach Krün auf den Alpen Caravanpark Tennsee. Auf dem darauffolgenden Tag geht’s zu Camping Brugger am Riegseein Spatzenhausen - einmalig mit Blick auf die nahen Gipfel des Ester-und Ammergebirges. Der 21. August ist ein Reisetag, denn es gilt 150 Kilometer und über 1500 Höhenmeter mit dem elektrischen Lastenrad zu bewältigen. Am 22. August klingt die Reise dann auf dem Camping Lindlbauerin dem Naturparadies Inzell aus.

Im Frühherbst geht‘s noch weiter: vom 11. –15. Oktober führt die Erlebnisreise nach Franken und zeigt dort, wie sich fränkische Campingplätze fit für die Elektromobilität machen. Vom 8. –10. November gipfelt die Tour, im Rahmen des Bayerischen Campingtages International, auf Campingplätze im bayerischen Bäderdreieck.

Die Erfahrungen der Erlebnisreise werden live auf dem Reiseblog und Social Media Seiten von ECOCAMPING geteilt.

Projektseite: https://ecocamping.de/Erlebnisreise-emobil#Bayern

Reiseblog: https://ecocamping.de//elektromobile-Erlebnisreise-Blog

Facebook: https://www.facebook.com/ecocamping.net

Instagram: https://www.instagram.com/ecocamping_net


Zukunftsoffensive Elektromobilität für Campingplätze in Bayern

Die elektromobile Erlebnisreise findet im Rahmen des Projektes „Zukunftsoffensive Elektromobilität für Campingplätze in Bayern“ statt. Ziel des Projektes ist die Förderung von Elektromobilität in der bayrischen Campingwirtschaft. ECOCAMPING setzt das Projekt für den Landesverband der Campingwirtschaft in Bayern e.V. (Camping in Bayern) um. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie fördert das Pilotprojekt.

 

Die vollständige Pressemitteilung kann hier eingesehen werden.

Quelle: ECOCAMPING