Aktuelle Meldungen

Beim 60. CARAVAN SALON DÜSSELDORF, der wegen der aktuellen Corona-Pandemie erneut unter besonderen Vorzeichen stattgefunden hat, war die Zufriedenheit bei allen Beteiligten nach zehn Messetagen groß. Die Messe Düsseldorf und der Caravaning Industrie Verband e. V. (CIVD) ziehen eine positive Bilanz.

Ausgezeichnete Geschäfte, hervorragende Kontakte zu Caravaningfans und Fachbesuchern und ein sehr diszipliniertes Publikum kennzeichneten die erste große Publikumsmesse in Deutschland, die am Sonntag zu Ende ging. Erhard Wienkamp, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf resümiert: „Die Besucherzahl von 185.000 hat unsere Erwartungen übertroffen. Mit der einzigartigen Kombination aus Business-Plattform und Caravaning-Event festigt der CARAVAN SALON seine herausragende Stellung in der Branche. Die Stimmung auf dem Gelände und in den Hallen war ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Besucher auch in diesem Jahr unser bewährtes Hygienekonzept mitgetragen haben.“ Die Überprüfung der 3G-Regeln habe funktioniert, auch die gegenseitige Rücksichtnahme aller Menschen auf dem Messegelände sei bemerkenswert. Erneut sei mit 41 Prozent ein erfreulich hoher Wert bei den Erstbesuchern festzustellen. 653 Aussteller aus 31 Ländern präsentierten in 13 Messehallen und auf dem Freigelände ihre Innovationen, Neuheiten und Trends der Caravaning-Branche.

CIVD-Präsident Hermann Pfaff war vom Verlauf des CARAVAN SALON ebenfalls begeistert: „Zu seinem 60. Jubiläum präsentierte sich der CARAVAN SALON in bester Verfassung und untermauerte seinen Status als Leitmesse der Branche. Nirgendwo sonst gibt es so eine große Produktauswahl, so viele Innovationen und Neuheiten wie in Düsseldorf. Das Angebot für die Besucher war nicht nur vielfältig, informativ und unterhaltsam, sondern auch attraktiv inszeniert. Erfreulich ist nicht nur die Besucherzahl, sondern auch die Tatsache, dass vermehrt Neueinsteiger sowie viele junge Familien die Messe besucht haben. Caravaning ist die Trendurlaubsform Nummer 1 in 2021 und darüber hinaus. Nicht erst seit der Corona-Pandemie ist individuelles, autarkes und flexibles Reisen en vogue. Viele Aussteller fahren mit so prall gefüllten Auftragsbüchern wie noch nie heim – und das quer durch alle Produktkategorien und Fahrzeugklassen. Kurz: Der CARAVAN SALON 2021 war für alle Beteiligten – Messegesellschaft, Aussteller und Besucher – ein Riesenerfolg.“    

Große Zufriedenheit auch bei den Ausstellern des CARAVAN SALON, die mehrheitlich von hervorragenden Verkaufsabschlüssen berichteten.

„Wir sind mit großer Vorfreude zum CARAVAN SALON nach Düsseldorf gekommen. In diesem Jahr haben wir besonders viele spannende Neuheiten im Gepäck, die auf eine überwältigende Resonanz bei unseren Kunden trifft. Bei den Wohnwagen ist unser Topmodell Hobby Maxia ein absoluter Kundenmagnet ebenso wie die Excellent Edition, die sich an die moderne Familie richtet. Im Segment der Reisemobile ist die Nachfrage bei den Kastenwagen weiterhin ungebremst, auch der Teilintegrierte Optima De Luxe im neuen Designkonzept findet große Anerkennung. Unser BEACHY und seine Präsentation auf Strandsand ist sicherlich ein Highlight der Messe und wird auch von den Besuchern sehr positiv angenommen. Sowohl von den Geschäften her als auch der großen medialen Aufmerksamkeit ist der CARAVAN SALON 2021 für uns ein voller Erfolg“, sagt Hobby-Geschäftsführer Holger Schulz.

Dr. Holger Siebert, Geschäftsführer der Eura Mobil GmbH und der Trigano Deutschland KG ist mit dem Verlauf des diesjährigen CARAVAN SALON für alle acht Marken von Trigano Haus hoch zufrieden. „Trotz Auslastung der Produktion in allen Werken bis zum nächsten Sommer konnten doch viele Kunden noch ihr Traummobil bestellen. Positiv ist, dass die Kunden über die internationalen Lieferkettenprobleme informiert sind und daher Verständnis haben für die aktuell langen Lieferzeiten“. Produktneuheiten gab es vor allem im wachsenden Segment Campervans mit dem ultra-kompakten Karmann-Mobil Duncan, dem luxuriösen Eura Mobil Van und der Einführung der neuen Marke PANAMA, die mit ihrem Markenzusatz 24-7-365 für die Ganzjahresnutzung für Arbeit, Freizeit und Urlaub steht. „Trigano als Marktführer in Europa baut damit seine Position auch auf dem deutschen Markt weiter aus.“

„Caravaning ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und gerade jetzt eine DER Urlaubsformen schlechthin“, sagt Wolfgang Speck, CEO von Knaus Tabbert. „Der CARAVAN SALON hat erneut gezeigt, dass die Branche boomt – und dass Knaus Tabbert boomt. Die vielen begeisterten Kunden und unsere Verkaufszahlen bestätigen die Leistung unseres ganzen Teams und zeigen uns, dass wir als Innovationstreiber den richtigen Weg gehen.“ Und CSO Gerd Adamietzki bemerkt dazu: „Das durchdachte Hygiene- und Sicherheitskonzept der Messe Düsseldorf hat sich auch in diesem besonderen Jahr wieder bewährt und es uns ermöglicht, unsere Produkte zu präsentieren – darüber freuen wir uns sehr. Denn der direkte Kontakt mit den Kunden und ihr persönliches Feedback sind durch nichts zu ersetzen und sehr wichtig für uns. Wir können auf tolle und sehr erfolgreiche Messetage zurückblicken.“

Bernd Wuschack, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Kundendienst der Carthago Gruppe: „Wir bewerten den diesjährigen CARAVAN SALON überaus positiv. Die Resonanz vor allem auf unsere Neuheiten Carthago chic c-line New Generation und Malibu Van diversity war hervorragend. Das Publikum war nicht nur zahlreich, sondern auch wieder sehr diszipliniert. Insofern war die Atmosphäre an unseren Ständen über die gesamte Messe sehr angenehm und vor allem geprägt von qualitativ hochwertigen Gesprächen. Sicherlich auch ein Ergebnis der verstärkten Online-Aktivitäten, die mit dem persönlichen Messebesuch abgerundet werden: vorab gründlich informieren und sich dann auf der Messe den wichtigen persönlichen Eindruck für eine Kaufentscheidung verschaffen, das ist bei uns der klare Trend.“

Auch Mike Reuer, Geschäftsführer der Westfalia Mobil GmbH, zeigte sich vom Messeverlauf begeistert: „Auch in Zeiten der vollen Auftragsbücher ist der CARAVAN SALON in Düsseldorf eines der bedeutenden Marketinginstrumente für uns Hersteller. Deshalb ist es uns wichtig, unsere Kastenwagen und Campervans hier dem interessierten Publikum vorstellen und anbieten zu können. Das wird auch sehr gut angenommen und wir können anhaltend hohe Besucherzahlen und ein weiterhin steigendes Interesse an unseren neuen und bestehenden Produkten sowie der Marke Westfalia feststellen. Nur wenn man etwas sehen, fühlen und erleben darf, kann man sich wirklich von den Vorzügen und den guten Eigenschaften eines Produktes überzeugen. Dies gilt insbesondere für die Fahrzeuge, die hier ihre Premiere feiern. Wir und unsere Händler sind sowohl mit den Besucherzahlen als auch mit den Verkäufen auf dem CARAVAN SALON sehr zufrieden.“

Erfolgreich verlief die Messe auch für die Zulieferer im Bereich „Technik-Order“ mit technischem Equipment, Ausbauteilen und Installationen.

„Wir haben uns als leistungsstarkes Unternehmen gezeigt, das mit wegweisender Technik- und Dienstleistungskompetenz Kundenorientierung vorlebt und Energie ausstrahlt“, fasste Dr. Timo Schwickart, Senior Vice President Sales & Marketing AL-KO Vehicle Technology Gruppe, die Messe-Erfolge zusammen: „Wir freuen uns über viele Projekte und Aufträge und das hohe Interesse an den Chassis- und Zubehör-Neuheiten unserer Marken AL-KO, E&P, SAWIKO sowie Nordelettronica und CBE. Unser Messestand war, wie wir es uns erhofft hatten, ein attraktives Kommunikationszentrum für unsere Kunden und die Branche. Ich danke heute besonders meiner ganzen Mannschaft, vor Ort und daheim an der Basis, für ihren Rieseneinsatz und ihre Leistungsfreude. Und ebenso der Messe Düsseldorf, die mit ihrem Konzept einen gelungenen Neustart unter den gegebenen Bedingungen ermöglicht hat.“

Alexander Wottrich, CEO der Truma Group, zieht ebenfalls ein positives Fazit: „Der CARAVAN SALON 2021 ist für uns äußerst zufriedenstellend verlaufen und zeigt deutlich, dass die Caravaning-Welt noch digitaler, globaler und schnelllebiger sein wird. Auch und gerade in Zeiten der Pandemie sehnen sich die Menschen noch stärker nach Unabhängigkeit, Freiheit, Natur und individuellen Auszeiten. Am Truma Messestand in Halle 14 überzeugte sich die Camping-Community intensiv von der Truma iNet X Systemlösung, die zu den Highlights der diesjährigen Messe zählte. Das Feedback war großartig, denn die Anwender haben den visionären Ansatz des vernetzten Reisens auf Anhieb verstanden. Dementsprechend positiv fielen auch die konstruktiven Gespräche mit den Fahrzeug-Herstellern aus, die dabei besonders die interaktive Präsentation des Truma Sales Team lobten. Ich bin sehr stolz darauf, wie das gesamte Messe-Team unser Highlight, das Truma iNet X System, den Besuchern nahegebracht hat. Wir schlagen mit dem innovativen System ein neues Kapitel in der 72-jährigen Geschichte von Truma auf und haben wochen- und monatelang daran gearbeitet, die Lösung zur Marktreife zu bringen. Es war sehr berührend zu sehen, wie sehr alle nun daran mitgewirkt haben, so vielen Messegästen unsere Vision des vernetzten Reisens zu vermitteln.“

In diesem Jahr feierte die Halle 3 beim CARAVAN SALON Premiere. Hier präsentierten die Aussteller aus den Bereichen Equipment & Outdoor sowie Travel & Nature ihr Angebot. „Wir sind sehr zufrieden und stellen fest, dass vor allem die Besucherstruktur herausragt. Das Publikum ist sehr qualifiziert und perfekt vorbereitet - die Kunden kommen mit konkreten Kaufabsichten zu uns und wir verzeichnen eine tolle Auftragslage. Die Halle 3 wurde wunderbar integriert und war über die ganze Messelaufzeit gut frequentiert. Zubehör ist immer ein Magnet. Dieser CARAVAN SALON war für uns auf allen Ebenen ein voller Erfolg“, bilanziert Michael Haus, CEO Doréma Vorzelte GmbH.

Ute Dicks, Geschäftsführerin des Deutschen Wanderverbandes (DWV): „Mit großer Freude haben wir das Vorhaben der Messe unterstützt, wieder Begegnungen am Standort Düsseldorf zu ermöglichen. Herzlichen Glückwunsch, es ist gelungen. Wandern und Caravaning ergänzen sich sehr gut, daher ist die Idee der Messe Düsseldorf richtig, den Trend in einem zehntägigen Messekonzept mehr Präsenz zu geben. Uns ermöglicht es, die vielfältigen wanderbaren Angebote und Anliegen des DWV an eine neue Zielgruppe zu geben. Mit noch mehr Outdoor kann sich der CARAVAN SALON zu einer optimalen Plattform der Zukunft entwickeln und breite Zielgruppen ansprechen.“

Der 61. CARAVAN SALON Düsseldorf findet vom 26. August bis 4. September 2022 statt.

www.caravan-salon.de

 

Quelle: Caravan Salon Düsseldorf